finanzen_img10_300_258

 

 

Finanzierung und Controlling

Unzureichende Finanzierung kann ein Indikator für eine kritische Wachstumsschwelle sein.

Die Grundlage jeder Art von Finanzierung ist das Vertrauen der Finanzpartner vor allem in die Ertragskraft des Unternehmens. Vertrauensbildend wirkt dabei besonders eine offene, zeitnahe und regelmäßige Kommunikation sowie natürlich eine überzeugende Ertragskraft.

Dem Rechnungs- und Berichtswesen kommt in diesem Zusammenhang eine Schlüssel- und Steuerungsfunktion zu. Wir unterstützen unsere Mandanten beim Aufbau eines schlanken und fokussierten Berichtswesens. Hierbei greifen wir auf unsere langjährige Erfahrung beim Aufbau von Berichtsstrukturen und Abläufen im Rechnungswesen sowie auch in der Datenerfassung der übrigen Abteilungen zurück. Die Software unseres Partners SWOT hilft uns häufig dabei, für unsere Mandanten Zeit und damit Kosten beim Aufbau des Berichtswesens zu sparen.

Unsere Unterstützung im Bereich der Finanzierung im engeren Sinne umfasst die Analyse und Optimierung der Finanzierungsstruktur, die Erstellung von Liquiditäts- und Finanzplänen, die Verbesserung der Kommunikation mit Banken und anderen Finanzpartnern sowie auch die Beschaffung von Finanzmitteln für bestimmte Anlässe oder Vorhaben.

Bei der Analyse der Finanzierungsstruktur und Einwerbung konkreter Mittel umfasst unsere Palette nicht nur die klassische Bankfinanzierung. Finanzierungsalternativen wie Leasing, Factoring, Beteiligungskapital oder auch staatliche Fördermittel werden immer wichtiger. Die unterschiedlichen Alternativen werden von uns je nach Bedarf und Eignung eingesetzt.