loesungen_300_203

 

 

 

 

Unternehmensphilosophie

Wachstumsunternehmen erleben meist unterschiedliche Wachstumsgeschwindigkeiten innerhalb der Unternehmensorganisation. Marktnahe Abteilungen und Bereiche wachsen zunächst schneller als marktferne, Inlandsvertriebe zunächst schneller als Auslandsvertriebe. Growthery unterstützt sie dabei diese Disparitäten auszugleichen und durch das „Nachziehen” von Strukturen nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen. Unser Vorgehen ist dabei partnerschaftlich und umsetzungsorientiert bis hin zum Interimsmanagement. Gleichwohl steht eine durchdachte Konzeption am Anfang unserer Unterstützung.

Growthery versteht sich als Know-how Partner von Wachstumsunternehmen in ausgewählten betriebswirtschaftlichen Fragestellungen insbesondere in allen Fragen der Unternehmensorganisation. Der Kundennutzen steht dabei an erster Stelle. Unser Ziel ist es, eine Kundenzufriedenheit zu erreichen, die zu Folgeaufträgen oder Referenzen führt. Unsere Beratungsphilosophie beruht auf vier Prinzipien:

1. Sicherstellung der Beratungsqualität

Zuallererst muss das Ergebnis der Beratung Nutzen stiften. Die Qualität der Beratung beginnt bei der Auswahl der Aufträge sowie der passenden Berater. Die Prozessqualität zeigt sich in einer transparenten laufenden Kommunikation mit dem Kunden sowie in einer sauberen Dokumentation der Beratungsergebnisse.

2. Umsetzungsorientierung

Alle unsere Mitarbeiter kennen Wachstumsunternehmen von innen. Sie können daher nicht nur Rat geben, sondern diesen auch umsetzen bis hin zum Interimsmanagement. Dies ist bei Wachstumsunternehmen, bei denen Managementkapazität oftmals einen Engpass darstellt, unerlässlich.

3. Dienstleistungsmentalität

Unternehmensberatung ist eine Dienstleistung. Die Lösung des Kundenproblems in inhaltlicher aber auch terminlicher Hinsicht hat absolute Priorität.

4. Faire Honorare

Auch unsere Honorargestaltung orientiert sich an dem Wunsch, eine nachhaltige Kundenbeziehung aufzubauen. Unternehmensberatung ist hoch qualifizierte und kurzfristig verfügbare Zeitarbeit. Gemessen am Stunden- oder Tagessatz muss Sie deshalb teurer sein als der Stundensatz für fest angestelltes Personal. Wichtig sind uns die Transparenz des Zeitaufwands sowie Budgettreue, d.h. das Einhalten der von uns abgegebenen Kostenschätzung. Erfolgsabhängige Komponenten berücksichtigen wir dort, wo der Erfolg eindeutig messbar ist.